24 Stunden Service

Wir können Ihnen jederzeit innert nützlicher Frist – abhängig von der Verfügbarkeit – Ihre Traumuhr besorgen. Sie bezahlen und 
haben innert 24 Stunden – je nach Modell und momentaner Marktsituation – Ihre Traumuhr am Handgelenk. Ich liefere persönlich aus, egal wo Sie auf der Welt sind.
Schnäppchenjäger sind jedoch hier fehl am Platz, denn wir organisieren nur gesuchte Raritäten, die der
Fachhandel anbietet, aber leider in der Menge nicht verkaufen kann, die der Markt verlangt. Hier
springen wir mit unserem Service ein.

ROLEX -Pepsi

Rolex GMT-Master II Baselworld 2018, Ref. 126710BLRO, Nickname: “Pepsi”. Wartezeit weit über 10 Jahre

Die Rolex GMT-Master II Pepsi zählt dank ihrer großen Lünette in den Farben blau und rot zu den bekanntesten Modellen der Marke. In den 1950er Jahren kam das Modell ursprünglich als Fliegeruhr auf den Markt. Doch seit die GMT-Master II mit Hightech-Keramik-Lünetten ausgestattet wurde, gibt es keine erschwinglichen Stahlmodelle mehr von der Schweizer Uhrenmanufaktur. Die Freude der Fans war dementsprechend groß, als im März dieses Jahres die neue GMT in der Pepsi-Version aus Edelstahl auf der Baselworld vorgestellt wurde. Die Nachfrage nach diesem auffälligen Modell war sofort so groß, dass keine neuen Kunden mehr auf die Wartelisten gesetzt werden konnten. Zum Glück gibt es das Modell hier bei mir derzeit mit einer Lieferzeit von nur 24 Stunden.

ROLEX - Batman

Rolex GMT-Master II, Ref. 116710BLNR, Spitzname: „Batman“, Wartezeit: 3 bis 4 Jahre

Die Batman-Variante, die offiziell BLNR für bleu-noir paraphiert wurde, steht seit der Baselworld etwas im Schatten der bekannteren Pepsi-Variante. Mit seinem blau-schwarzen Design ist das Modell jedoch immer noch sehr beliebt und sorgte im Jahr 2013 durch die erste zweifarbige Lünette, die aus einem Stück Keramik gefertigt wurde, für Schlagzeilen. In den meisten Ländern beträgt die Warteliste für diese Schönheit mindestens 3 bis 4 Jahre. Die Verfügbarkeit der Referenz 116710BLNR ist abhängig von der Marktsituation. 

Rolex Hulk

Rolex Submariner Date, Ref. 116610LV, Spitzname: „Hulk“, Wartezeit: 3 bis 5 Jahre

Als eine der bekanntesten Uhren der Welt zählt die Submariner zu den beliebtesten Modellen von Rolex und wird oft als die am häufigsten gefälschte Uhr aller Zeiten bezeichnet. Das Rolex Submariner Date „LV” Modell, Nachfolger des „Kermit LV”, ist bekannt für seine ausgezeichnete Wasserdichtigkeit und sein vielseitiges Design. Das Modell hat ein spezielles grünes Zifferblatt und eine grüne Lünette. Bei mir sind Preise und Wertsteigerung von gebrauchten Submariner-Modellen seit Jahren konstant. Für neue Modelle liegt die Wartezeit bei einer Woche.

ROLEX-Sea-Dweller Deepsea

Rolex Sea-Dweller Deepsea „Baselworld 2018”, Ref. 126660, Wartezeit: 1 bis 3 Jahre

Nicht nur die GMT hat dieses Jahr an der Baselworld ein neues Gesicht bekommen. Auch die Rolex Sea-Dweller Deepsea, bekannt für ihr abgestuftes blau-schwarzes Zifferblatt und ihre unglaubliche Wasserdichtigkeit bis zu einer Tiefe von 3.900 m, bekam ein Upgrade. Sie erhielt ein stromlinienförmiges Gehäuse und das hochmoderne Uhrwerk 3235 – eine der feinsten mechanischen Kreationen der Marke. Die Fans waren dankbar und die Wartezeit für das neue Modell liegt bei 2 bis 3 Jahren. Die Referenz 126660 kann derzeit bei mit mit einer Lieferzeit von einer Woche erworben werden.

ROLEX Cosmograph Daytona

Rolex Cosmograph Daytona, Ref. 116500LN, Wartezeit: 10 Jahre

Die Rolex Cosmograph Daytona ist eine Legende. Angefangen als sportliche Uhr in den 1960er-Jahren, hat sie sich zu einer Luxusuhr mit unglaublichem Prestige entwickelt und gehört mittlerweile zu den begehrtesten Rolex-Uhren, die nicht aus Edelmetall bestehen. Die Ikone verzeichnet einen rasant steigenden Preisindex in den letzten Jahren.

Der legendäre US-amerikanische Schauspieler und Rennfahrer Paul Newman verhalf der Daytona zu noch höheren Sphären: Newman’s Daytona wurde im vergangenen Jahr für mehr als 17 Millionen Dollar versteigert und ist somit die teuerste Uhr der Geschichte, die jemals auf einer Auktion verkauft wurde – der „heilige Gral“ der Uhrenbranche. Bis heute ist der neue Besitzer nicht bekannt. Lesen Sie in einem unserer aktuellen TOURBILLON Magazin-Artikel mehr über die Preisverdopplung einer gebrauchten Rolex Daytona. Bei uns erhalten Sie neue Modelle innert 14 Tagen.

Weitere Rolex-Modelle, für die es sich lohnt zu warten: Submariner (Referenz 116610), Sea-Dweller „Single Red”, Sky-Dweller (Referenz 326934) und mehr – Wartezeit: 1 bis 3 Jahre

Für viele weitere neuwertige Rolex-Modelle sind die Wartelisten lang. Die traditionelle schwarze Submariner (Referenznummer 116610) steht derzeit mit einer Dauer von voraussichtlich 1 bis 3 Jahren auf der Warteliste, während Sie für die von Kennern sehr geschätzte „No Date”-Version (Referenznummer 114060) wahrscheinlich noch länger warten müssen – 2 Jahre und mehr.

Die Sea-Dweller „Single Red“ mit einer Wasserdichtigkeit von 1.220 m (weniger als die Deepsea, aber mit einem eher ikonischen, schlichten schwarzen Zifferblatt) hat wahrscheinlich eine Warteliste von einem Jahr und für die GMT-Master II mit einer schwarzen Lünette müssen Sie ebenfalls etwa 1 bis 2 Jahre warten. Zu guter Letzt wird bei den begehrten Sky-Dweller-Modellen mit der Referenz 326934 eine Wartezeit von mindestens 1 Jahr erwartet.

Patek Philippe Nautilus

Patek Philippe Nautilus Steel & Rose Gold Watch Blue Dial, Ref. 5980/1AR

Als Patek Philippe die Nautilus auf den Markt brachte, war die Überraschung in der Uhrenwelt groß. Wirklich kaufen wollte die Uhr aber kaum jemand. Das hat sich geändert. Die Händler müssen Wartelisten führen, weil die Uhr so begehrt ist.

Viele begehren, aber nur wenige bekommen die stählernen Nautilus-Referenzen 5711/1A und 5712/1A von Patek Philippe. Damit hat der Preis, den die Familienmanufaktur 2018 um 20 Prozent, 2019 um weitere 10 Prozent angehoben hat, absolut nichts zu tun. Die Nachfrage übersteigt das spärliche Angebot.

43 Jahre auf dem Buckel sind im Leben eines Menschen nicht sonderlich viel. Ganz anders sehen die Dinge im schnelllebigen Geschäft mit Armbanduhren aus. Hier überdauern nur sehr wenige Produkte besagte 43 Jahre. Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.

Eine davon stammt von Patek Philippe, der 177 Jahre alten Genfer Uhrenmanufaktur. Gemeint ist die „Nautilus“, deren Geburtsstunde streng genommen im Jahr 1974 schlug. Grafisch gezeugt von Gérald Genta, dem gleichermassen legendären wie geschäftstüchtigen Designer. Seiner gestalterischen Kreativität war Anfang der 1970-er Jahre die nach einigen Anlaufschwierigkeiten für damalige Verhältnisse überraschend positiv angenommene „Royal Oak“ entsprungen.

Personalierung

Zudem: wenn Sie eine auf Sie personalisierte Uhr wollen, so sind wir auch hierbei der richtige Ansprechpartner. Beispiele dürfen wir aus Diskretionsgründen nicht zeigen. Im Prinzip alles ist möglich, nichts ist unmöglich.